Besuch von Frida Anfang August

Carolin hat uns auf Ihrer Deutschland Tournee besucht und wir hatten ein kleinen Familienwiedersehen.
Frida wohnt mit ihrer Halbschwester Lille zusammen.
Die beiden sind toll zusammen und wir haben uns sehr gefreut die kleine Zaubermaus wieder zu sehen ❤

Vielen Dank Caro für deinen Besuch 😉

Advertisements

Bücher über Hunde

Ich bestelle mir regelmäßig diverse Hundebücher oder lasse mich mit solchen reich beschenken. Angefangen hat es, Anfang dieses Jahres, als eine Welpenkäuferin uns von dem Inhalt des Buches „Hoffnung auf Freundschaft“ von Michael Grewe und Inez Meyer, erzählte. Wir waren so begeistert und ich bestellte das Buch sofort um es ebenfalls zu lesen. Ein geniales Buch über das erste Lebensjahr zweier Wurfgeschwister – Aussie Brüder – in ihren unterschiedlichen Familien. Toll und einfach mit viel Humor und Ironie geschrieben, wird hier dem Leser sehr schön veranschaulicht, welche Aktionen und Reaktionen von Hund und Halter führen können. Wir haben das Buch ruckzuck durchgelesen und schon in der Nachbarschaft weiter verteilt ^^

Für den letzten Sommerurlaub habe ich mir „Verhaltensbiologie für Hundehalter – Das Praxisbuch“ von Udo Gansloßer und Petra Krivy, gekauft. In diesem Buch gibt es unterschiedlichen Themen wie „Verhalten im Lebensalter“, „Soziales Lebewesen Hund“ und „Kind und Hund“, um nur einige zu nennen. Zu jedem Thema werden einige kurzen Geschichten erzählt aus ganz alltäglichen Situationen in denen sich der Hund aus Menschensicht merkwürdig verhält und einige schnell urteilen lässt, jetzt habe ich ein Problem! Bei der einen oder anderen Story kann man sich auch selbst wieder finden. Im Anschluss an jede einzelne Geschichte wird dann ausführlich erklärt warum der Hund so gehandelt hat, welche Hormone an seinem Verhalten „Schuld sind“ und welchen Hintergrund genau diese Rektion hat.

Nun starte ich mit „Beziehung – Erziehung – Bindung“ von Udo Gansloßer und Kate Kitchenham. Die Einleitung und erste Seite ist schon super interessant und ich bin gespannt und sehr erwartungsvoll 😉

 

Voll gepacktes Wochenende

Am kommenden Wochenende sind wir wieder auf einem Rally Obedience Turnier und zwar auf dem der Hundesportfreunde Kassel e.V. – unserem Hundesort Verein. Wir sind nicht nur gemeldet sonder helfen auch fleißig mit 🙂 damit der Tag ein voller Erfolg wird. Ich bin gespannt wie es hinter den Kulissen aussieht.

Zwischendurch hatten wir auch eine Woche lang Urlaub, waren weit weg und viel unterwegs 😉 weitere Bilder folgen demnächst…

Hundesportfreunde Kassel e.V.

Wir verkünden stolz, dass wir nun auch Mitglied bei den

Hundesportfreunden Kassel e.V.

sind 🙂
Mocca, Toruk & ich haben schon ein paar Male am RO Training teilgenommen, letztes Jahr sind wir bei der Halloween Rally mitgelaufen und wir freuen uns schon
riesig auf das RO Turnier am 9. September.
Es sind sogar noch ein paar Plätze frei – wer also Lust hat, kann sich natürlich noch anmelden 😉

 

 

 

 

 

Neue Ziele – Schritt 1

Ich arbeite an der Mitgliedschaft im Verein der Hundesportfreunde Kassel e.V.
Dafür waren wir schon zwei Mal beim Rally Obedience Training in Kassel Niestetal. Der Verein hat eine tolle eingezäunte Wiese, auf der das Training wöchentlich regelmäßig stattfindet.

Nächste Woche gehen wir wieder hin und halten unser RO Wissen auf Stand. Da wir zurzeit voll im Frisbee Training stehen, ist es dann beim RO Training wie ein Kaltstart. Aber trotzdem machen Mocca und Toruk sehr gut mit und haben nichts verlernt ^^ sollten sie auch nicht denn in 3 Wochen wird wieder intensiv für das nächste Turnier trainiert 😉 Denn am 13. August sind wir zu Gast in Holzminden.

Ende des Jahres stehen dann für mich einige interessante Seminartermine auf dem Plan 😉 mehr dazu später.

 

 

Frida ist ausgezogen

_DSC6234

Frida wurde letzten Sonntag von ihrer neuen Besitzerin abgeholt und ist in ihrem neuen Zuhause sehr gut angekommen.
Der Weg war weit doch Frida hat die Reise ohne Probleme, cool und lässig überstanden. Im Flieger schlief sie, sodass sie nicht einmal das leichte Beruhigungsmittel, welches ich besorgt hatte, brauchte. Zuhause angekommen wurde sie herzlich von ihrer großen Schwester in Empfang genommen.
Nun lebt sie auf Mallorca und entdeckt, zusammen mit ihrer neuen Familie, die Insel und erlebt viele kleine und große Abenteuer.
Wir erhalten Gott sei Dank täglich ein paar Bilder von Frida ❤ was den Abschied von der kleinen Maus erheblich leichter macht 😉

Frida hat zusammen mit ihrer Schwester Lille einen eigenen Account bei Instagram:
Lillemor_and_Frida
Dort kann ich ebenfalls immer wieder sehen was die 3 so schönes erleben – vielen Dank liebe Caro ❤

Wasserratte

Am Samstag hat sich der Frühling endlich mal von seiner schönen Seite gezeigt und verschaffte uns wohlige Temperaturen um die 18°C – 21°C. Das veranlasste mich dazu mit unseren 2 Wasserratten und 1 Wasserratte in Spe zu einem kleinen Teich/Tümpel bei uns im Dorf zu fahren und die Hunde schwimmen zu lassen.
Ich habe einen tollen schwimmfähigen Knochen, der ideal fürs Spielen im Wasser geeignet ist.
Auf dem Parkplatz angekommen, sind Mocca und Toruk kaum zu halten, da sie wissen was gleich kommt. Nur noch über die Straße und dann sind wir auch schon da.

Frieda mittendrin und als ich den Knochen zum ersten Mal warf Mocca sofort hinterher, rein ins Wasser, schwimmend den Knochen holen. Frieda kannte bis jetzt nur die blaue Muschel gefüllt mit Wasser, dass nur die Pfoten nass macht und somit nicht sonderlich tief ist.
Also ist sie einfach Mocca hinterher rein ins Wasser 😀 und schwupps ist sie auch schon ihre ersten cm geschwommen 😀
Nur ganz kurz aber sie ist geschwommen. Leider war ich nicht schnell genug mit meinem Handy um es zu filmen.
Danach ist sie nur bis zum Bauch rein, das war dann wohl doch ein kleiner Schreck keinen Boden mehr unter den Füßen zu haben.

Den Rest des Tages haben wir im Garten verbracht natürlich inklusive der Hunde. Sie dösten, bellten nicht vorhanden Besucher an oder weil irgendwo ein Mäuschen piebste, und verarbeiteten den nassen Vormittag.